Individueller Urlaub in Kreta persönlich auf die zugeschnitten.

Westkreta

Chania ist nach Heraklion die zweitgrößte Stadt auf Kreta und war bis 1971 die Hauptstadt von Kreta.

In der Region Chania liegen die weithin sichtbaren Weißen Berge. Oft sind sie noch bis in den Juni hinein mit Schnee bedeckt. Für den Tourismus wird in der Region Chania für alle Bedürfnisse etwas geboten.

Chania ist bekannt für den venezianischen Hafen aus dem 14. Jahrhundert, den engen Gassen und  schönen Restaurants im Hafen. Am Eingang zum Hafen steht ein Leuchtturm aus dem 16. Jahrhundert mit venezianischen, ägyptischen und osmanischen Einflüssen. Bummeln Sie durch die wunderschöne Altstadt mit ihren venezianischen Bauten, Brunnen und beeindruckenden Kirchen.

In den vielen Restaurants können Sie die Kretische Küche entdecken und sich verwöhnen lassen.

Interessantes auf einen Blick

Chania

Einige Sehenswürdigkeiten von Chania sind die Altstadt, der venezianische Hafen mit dem alten Leuchtturm, die Moschee, die Fußgängerzone mit den verwinkelten Gassen, der zentrale Markt, der Hügel von Kastelli mit dem alten Palast und der minoischen Siedlung, der malerische Bezirk der Osmanen namens Splantzia, die Kirche St. Rocco, die Kathedrale von Chania, und noch vieles mehr.

Kissamos

Die kleine Stadt Kissamos hat  ca. 4000 Einwohner und liegt malerisch im gleichnamigen Golf rund 40 Kilometer westlich von Chania. Hier befinden sich auch die beiden Halbinseln Rodopou und Gramvousa . Beide Halbinseln sind fast unbewohnt und als Wanderparadiese bekannt. Kissamos ist ein idealer Standort um von hier den Westen Kretas zu erkunden.

 

Balos Strand

Balos Strand ist einer der schönsten Strände von Kreta. Mit seinem glasklaren und türkisfarbenen Wasser in der Lagune hinterlässt er einen bleibenden Eindruck. Der Strand ist nur zu Fuß, mit dem Linienbus oder einem Ausflugsboot zu erreichen.

 

Polyrinnia

Dieses alte Bergdorf liegt ca. 7 km landeinwärts von Kastelli-Kissamos auf einem Hügel. Die Dorer hatten diese Stadt errichtet und Kastelli war die dazugehörige Hafenstadt. Ein Besuch dieses Dorfes lohnt sich nicht nur wegen seiner Ausgrabungsstätte, sondern auch wegen dem traumhaften Blick auf den Golf von Kissamos.

Karibisches Westkreta

getestete Autorundreise

Alle Infos zu diesem Angebot finden Sie hier!